22.07.2019

Mecklenburg: 25 Jahre Schwaaner Fischwaren

Der Mecklenburger Fischkonservenproduzent Schwaaner Fischwaren hat in diesem Frühjahr sein 25-jähriges Bestehen gefeiert, meldet die Bützower Zeitung. "Nie hätte ich gedacht, dass der Betrieb eine solche Erfolgsgeschichte haben würde", zitiert die Zeitung Siegfried Kobs (71), der das Vorgängerunternehmen 1994 gemeinsam mit dem Mittelständler Albert Holst aus Lübeck und dem Iren Owen Keane, Geschäftsführer des Fischgroßhandels Ó Catháin Iasc Teo., aus der Insolvenz rettete. Heute erwirtschaften bei Schwaaner in der Stadt Schwaan (Landkreis Rostock) rund 150 Beschäftigte mit der Produktion von etwa 40 Mio. Fischkonserven jährlich rund 30 Mio. Euro. Dabei werden 6.500 t Fisch verarbeitet. Die Geschäfte führen seit fünf Jahren der Maschinenbauingenieur Ralf Böschen (57) und Kobs' Tochter Antje Kobs (43), gelernte Industriekauffrau. 88 Prozent der Produktion sind Heringsprodukte, darüberhinaus werden aber auch Makrelen (Bratmakrelenfilets), Wels (Welstopf mit Gemüse, Welssalat "Asia"), Lachs (Lachssuppe Asia), Thunfisch (Thunfischsalate "Asia" und "Texas") und Muscheln (in Chili-Tomatensauce und in würziger Tomatensauce) verarbeitet. Anlässlich des Jubiläums gab es Konserven mit der Aufschrift "Fisch verliebt seit 25 Jahren".

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
04.07.2014   Mecklenburg-Vorpommern: Schwaaner will Strelasund übernehmen
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag