04.03.2011

Vietnam: Cermaq denkt über Pangasius-Investitionen nach

Das norwegische Aquakultur-Unternehmen Cermaq werde wohl mittelfristig auch in die Pangasius-Zucht investieren, schreibt das Portal IntraFish. Das habe Cermaq-Finanzvorstand (CFO) Tore Valderhaug auf dem North Atlantic Seafood Forum erklärt. Zunächst wolle man allerdings eine neue Fabrik für Pangasiusfutter in Vietnam in Betrieb nehmen und anschließend eine Konsolidierung des dortigen Futtermittelgeschäfts abwarten. Valderhaug erinnerte daran, dass Cermaq vor dem Einstieg in die Lachs- und Forellenzucht Futter für die beiden Arten produziert hatte und schließlich weiter die Wertschöpfungskette hinabgestiegen sei.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag