22.02.2013

Israel: AquaMaof setzt auf landgestützte Aquakultur weltweit

AquaMaof Aquaculture Technologies, Hersteller von Indoor-Kreislaufanlagen für die Fischzucht, plant und baut weltweit landgestützte Fischzuchten. Denn Yoav Dagan, Vizepräsident des Techniklieferanten, ist sicher: in der Zukunft werde die Geographie keine Rolle mehr spielen, da landgestützte Fischfarmen möglichst nah an den Absatzmärkten errichtet würden. Seine Vision: Seafood solle so preiswert und so verfügbar sein wie Geflügel. AquaMaof hat auch Europas größte Kreislaufanlage gebaut: die jüngst in Betrieb genommene Tilapia-Zucht Global Fish im polnischen Bonki mit einer Kapazität von 1.200 t Buntbarsch. Schon planten die Polen gemeinsam mit AquaMaof eine weitere Fischzucht, diesmal für Wolfsbarsch. Im Rahmen eines Strategiewechsels wollen die Israelis in Zukunft als Miteigentümer bei den von ihnen gebauten Zuchten einsteigen.

In den USA sollen sowohl an der Ost- bzw. an der Westküste Farmen für Atlantischen Lachs und für Tilapia entstehen. In der israelischen Wüste baut AquaMaof eine 2.000 Tonnen-Farm für Wolfsbarsch und Zackenbarsch, unterhält außerdem eine Versuchsanlage für die Erbrütung von Rotem Thun. Im Raum Moskau stelle man 2013 eine große Forellenzucht fertig und in Rumänien werde eine Störkaviarfarm errichtet. Die Chinesen wollen mit AquaMaof-Farmen an Land das Problem der Wasserverschmutzung lösen: derzeit werde über eine Anlage für die Zucht von Wels, Tilapia und Wolfsbarsch verhandelt, die in zwei Etappen eine Kapazität von 10.000 Tonnen erhalten soll. Sehr aktiv sind die Recirc-Experten auch in Südamerika, insbesondere in Kolumbien, Brasilien, Peru und Equador. Nach seinem Erfolgsrezept gefragt, meint Yoaf Dagan: "Wir verkaufen nicht und sind dann weg. Wir bauen die Farm, stellen unser Know-how zur Verfügung und unterstützen das Management."

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
18.12.2012   Polen: Neue Kreislaufanlage für 1.200 Tonnen Tilapia
21.02.2013   Dänemark: Landgestützte Lachszucht will ab September liefern
Stichworte

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[14.05.2018] USA/Israel: IFF übernimmt Frutarom
[29.08.2008] Israel: Wissenschaftler züchten Störe für Kaviar-Export
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag