10.08.2015

Wacken: "Be metal, eat fish ... " - Fisch-Promotion auf dem Festival

Werbung für Krabben und Fisch insbesondere aus der Nordsee machte der Verein sustain seafood auf dem weltgrößten Heavy Metal-Festival im holsteinischen Wacken. Unter dem Motto "Be metal, eat fish ..." verkaufte der Verein in der ersten Reihe vor den Hauptbühnen Fischbrötchen mit Nordseekrabben, Lachs, Matjes und Bismarckhering. "Wacken ist nur ein paar Kilometer von der Nordseeküste entfernt. Da war es uns wichtig, auf dem Festival auf die Nordseefischer und deren hochwertigen wie nachhaltigen Fang aufmerksam zu machen", erklärte Kai Wätjen, Meeresbiologe und Vorstandsmitglied des Vereins. Im Fokus des Verkaufsstandes stand das Krabbenbrötchen, von dem "die besten Metal-Stammkunden bis zu vier pro Tag verdrückten", berichtet Vereinssprecherin Nicole Knapstein. Lieferpartner für die Werbeaktion war Alice's Restaurant in Friedrichskoog (Dithmarschen), das von Alice Ritters geführt wird. Der kleine Gastronomiebetrieb bietet nicht nur eine Auswahl an frischen Nordseefisch, sondern auch vor Ort frisch gepulte Nordseekrabben. Der Verein sustain seafood ist eine Gemeinschaft engagierter Fischer und Wissenschaftler, PR-Leute und Lebensmittelexperten, die die Wertschätzung für Krabben und Fisch aus der Nordsee und die regionale Vermarktung vom Kutter auf den Teller stärken wollen.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag