04.11.2015

Transgourmet: Kartellbehörde genehmigt Übernahme von FrischeParadies

Transgourmet hat zum 2. November sämtliche Anteile der FrischeParadies-Gruppe von der Dr. August Oetker KG übernommen. Nachdem die zuständigen Kartellbehörden am 27. Oktober die erforderliche Genehmigung ohne Auflagen erteilt hatten, ist damit der schon Ende September von Transgourmet angekündigte Kauf der insgesamt zehn FrischeParadiese vollzogen worden. "Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart", schreibt das Portal Café Future.net. Die FrischeParadies-Gruppe betreibt neben acht Abholstandorten und Ausliefergeschäften in Deutschland zwei Standorte in Österreich. Ihren Kunden vor allem aus der Gastronomie bietet sie mehr als 12.000 Delikatessen aus mehr als 70 Ländern. Diese werden auch nach Dänemark, Polen, Tschechien, ins Baltikum und nach Mallorca geliefert. 2014 erzielte das Unternehmen mit 600 Mitarbeitern in Deutschland und Österreich einen Umsatz von rund 180 Mio. Euro.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
26.10.2015   1. Bremerhavener Fisch-Forum zur Zukunftsfähigkeit der Fischwirtschaft
29.09.2015   Transgourmet erwirbt die FrischeParadies-Gruppe
23.11.2011   Transgourmet feiert Eröffnung des Erweiterungsbaus
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag