15.08.2016

Vietnam: Ehemalige Uhrenholt-Einkäufer gründen neue Garnelen-Firma

Die beiden früheren Uhrenholt-Einkäufer Jiro Takeuchi und sein Kollege Morten Maibom haben ein neues Handelshaus gegründet, das Garnelen nach Europa verkaufen will, melden die Undercurrent News. Jiro Takeuchi war fast ein Jahrzehnt lang für die dänische Uhrenholt-Gruppe tätig, sein Partner Morten Maibom war dort neun Jahre lang Einkäufer, zuletzt Einkaufsleiter, bevor er ab Januar 2013 für die deutsch-dänische Lachsräucherei Vega Salmon arbeitete. Takeuchi präsentierte die im Januar 2016 neu gegründete Firma Bonmea auf der diesjährigen Messe Vietfish in Vietnam. Bonmea will europäischen Händlern und verarbeitenden Betrieben qualitativ hochwertige Garnelen zu wettbewerbsfähigen Preisen anbieten. Takeuchi denkt dabei beispielsweise an kleine Vannamei-Sortierungen, die zunehmend als Alternative zu Kaltwassergarnelen verwendet werden, die aufgrund sinkender Fangmengen extrem teuer geworden sind. "Ich glaube nicht, dass die Preise fallen werden - es wird nur noch schwerer werden, sie zu kaufen", prognostiziert Jiro Takeuchi.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
19.07.2016   Kanada reduziert Fangquote für Eismeergarnelen um 42 Prozent
29.01.2016   Dänemark: Uhrenholt verkauft Seafood-Abteilung
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag