18.10.2016

EU lehnt Forderung nach Einfuhrverbot für amerikanischen Hummer ab

Nach intensiver Prüfung hat die Europäische Union beschlossen, der Forderung Schwedens nach einem Importverbot für den Amerikanischen Hummer nicht zu entsprechen, meldet das Portal IntraFish. Die EU-Kommission informierte Schweden darüber, dass der Homarus americanus nicht auf die Liste der invasiven Arten gesetzt werden soll. Ein wissenschaftliches Gremium hatte sich im September eingehend mit dem Vorschlag beschäftigt, die Hummereinfuhren aus den USA und Kanada zu stoppen. Die Kommission urteilte, dass Schweden zwar stichhaltige Argumente vorgebracht hatte. Letztendlich, so eine Sprecherin des Komitees für invasive fremde Arten (Invasive Alien Species Committee), reichten diese aber nicht aus, um den Hummer auf diese Liste zu etzen.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
20.06.2016   USA: McLobster - jetzt wieder Hummerbrötchen bei McDonalds
30.05.2016   Hummer: Schweden fordert Einfuhrverbot von Lebend-Hummer
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag