26.10.2017

Vietnam erhält von der EU die "Gelbe Karte"

Die Europäische Union (EU) hat Vietnam eine "Gelbe Karte" erteilt, weil das Land nicht genug unternehme, um die illegale, nicht deklarierte und nicht reglementierte Fischerei (IUU-Fischerei) zu bekämpfen, meldet IntraFish. Die EU stufe Vietnam als "nicht kooperierendes Land ein". So besitze Vietnam kein effektives Sanktionssystem als Abschreckung gegen IUU-Aktivitäten und unternehme zu wenig gegen illegale Fischerei vietnamesischer Schiffe in den Gewässern der Nachbarländer. Außerdem habe Vietnam ein nur schlechtes System, um Anlandungen zu kontrollieren, die vor Ort verarbeitet und u.a. in die EU exportiert werden. Die "Gelbe Karte" als Warnung ist nicht mit Handelssanktionen verknüpft.

Lesen Sie zu Vietnam und IUU-Fischerei auch im FischMagazin-Archiv:
08.03.2017   IUU-Fischerei: Rechtsanwälte bemängeln Kontrolle in Deutschland
15.01.2010   Vietnam: EU-Verordnung gegen Schwarzfischerei trifft Fischwirtschaft
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag