08.03.2018

Russland: Lachsfischerei startet MSC-Verfahren

Die russische Lachsfischerei in der Karginsky-Bucht im nordwestlichen Pazifischen Ozean startet eine Bewertung nach den Standards des Marine Stewardship Councils (MSC). Die Fischerei in Tymlat fischt Buckellachs (Pink) und Ketalachs (Chum) in der Region. Der unabhängige Zertifizierer MRAG Americas hat angekündigt, dass sich ein Bewertungsteam vom 2. bis 6. April 2018 in Petropawlowsk-Kamtschatski, der Hauptstadt der Region Kamtschatka, aufhalten werde, um Gespräche mit Betroffenen zu führen und die relevanten Dokumente zu prüfen.

Lesen Sie zur Lachsfischerei in Russland auch im FischMagazin-Archiv:
06.02.2018   Russland prognostiziert 39 Prozent mehr Wildlachs für 2018
04.01.2018   Russland: Größte Fangmenge seit 20 Jahren
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag