15.03.2018

Norwegen: Kaltwassergarnelen erneut MSC-zertifiziert

Die norwegische Fischerei auf Kaltwassergarnelen in der Nordost-Arktis ist vom Marine Stewardship Council (MSC) rezertifiziert worden, meldet IntraFish. Nach einer ersten Zertifizierung im Jahre 2012 darf die ganzjährig betriebene Fischerei ihr Zertifikat jetzt bis zum Jahre 2023 tragen. Gefischt wird vor der Küste Norwegens um die Insel Spitzbergen und in der Barentssee, wo kleine Küstenfischer ebenso wie hochseetaugliche Fangschiffe jährlich zusammen rund 20.000 t fangen.

Lesen Sie zu Kaltwassergarnelen auch im FischMagazin-Archiv:
27.12.2017   Norwegen: Optimistische Aussicht für Fischerei auf Kaltwassergarnelen
14.11.2017   Kaltwassergarnelen: Bestände werden weiter abnehmen
19.10.2017   Norwegen: Weniger Shrimps, trotzdem niedrigere Preise
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag