06.07.2018

Glückstadt: Neuer Eigner für Fischgeschäft und Restaurant

Henning Plotz hat sein Restaurant "Kandelaber" (Am Fleth 53) und das angeschlossene Fischgeschäft in der Großen Nübelstraße 32 an die Tankstellenpächter Olaf (45) und Björn (44) Heinrich verkauft, schreibt die Norddeutsche Rundschau. Plotz (55), bekannt vor allem für seinen Glückstädter Matjes, wolle sich künftig auf seine Arbeit als Matjes-Produzent und sein Bistro "Nettchen" am Hafen der Elbestadt konzentrieren: "Ich merke, dass ich älter werde." Als 23-Jähriger hatte er 1986 das zwei Jahre zuvor abgebrannte Gebäude, seit 1912 im Familienbesitz, unter dem Namen "Kandelaber" eröffnet. Die neuen Inhaber wollen das Haus ab Oktober 2018 zu einer "Bistronomie" in "moderner" und "urban-maritimer" Gestaltung umbauen. Tradition und Moderne sollen sich verbinden. Noch in diesem Jahr soll es mit neuer Speisekarte unter dem Namen "Logger" wieder eröffnet werden. Betreiben wollen es die Brüder Heinrich gemeinsam mit Swen und Meike von Lienen, die jetzt schon zwei Lokale in Glückstadt führen. Olaf und Björn Heinrich betreiben drei Star-Tankstellen in Glückstadt, Itzehoe und Wilster.

Lesen Sie zum Matjes auch im FischMagazin-Archiv:
20.04.2018   14. Friesenkrone Matjesmeisterschaft: Ein Matjesgericht auf dem Löffel
13.04.2018    Glückstadt: Matjesproduzent will verkaufen
09.03.2018   Löbnitz: Fekoma hat Betrieb eingestellt
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag