10.07.2018

Bremerhaven: Deutsche See pickt Räucherfisch mit Datenbrille

Die Fischmanufaktur Deutsche See setzt an ihrem Hauptstandort Bremerhaven bei der Kommissionierung demnächst auf Smartglasses, auch Datenbrillen genannt. In einem ersten Schritt, dessen Start für den Spätsommer vorgesehen ist, kommissionieren die Deutsche See-Mitarbeiter im dortigen Räucherfischlager mit einer Datenbrille des Softwareentwicklers Picavi aus Herzogenrath. Ziel dieser Pick-by-Vision-Lösung von Picavi sei es, mit der strikten visuellen Datenführung des Kommissionierers durch die Brille noch effizienter und besser zu kommissionieren.

"Aufgrunddessen, dass unsere Logistikmitarbeiter in Zukunft mit der Picavi-Datenbrille arbeiten werden, haben sie die Hände frei, damit sie sich dezidiert um ihren Kommissionierauftrag konzentrieren können", nennt Wolfgang Zeitz, Leiter Logistik bei Deutsche See, einen Vorteil dieses tragbaren Computers. Außerdem maximiere die konsequente visuelle Führung über Datenbrillen die Produktivität und minimiere die Fehler. Nach erfolgreicher Etablierung der Datenbrille in der Räucherfischkommissionierung sei auch der Einsatz im Bereich Frischfisch und im Tiefkühllager, schließlich im gesamten Zentrallager Bremerhaven denkbar. Später könnten die 19 Deutsche See-Niederlassungen in ganz Deutschland folgen.

Der IT- und Intralogistik-Spezialist Picavi, der sich als Full-Service-Anbieter versteht, erhielt für seine Pick-by-Vision-Lösung dank ihrer Praxistauglichkeit 2016 den Innovationspreis IT in der Kategorie Industrie & Logistik der Initiative Mittelstand. Im selben Jahr wurde Picavi als eines von drei Unternehmen in der Kategorie "Vision" mit dem "Hidden Champion"-Award des Nachrichtensenders n-tv prämiert.

Lesen Sie zu Deutsche See auch im FischMagazin-Archiv:
15.06.2018   Bremerhaven: Deutsche See ist Lieferant bei der Fußball-Nationalmannschaft
28.02.2018   Deutsche See: Egbert Miebach ist tot
13.02.2018   Parlevliet & Van der Plas übernimmt Deutsche See
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag