08.08.2018

Deutscher Fischereitag 2018: "Natura 2000" als ein Schwerpunkt

Der diesjährige Deutsche Fischereitag findet vom 28. bis 30. August 2018 im Hotel Hanseatischer Hof in Lübeck statt. Zu dem Verbandstag des Deutschen Fischerei-Verbandes sind rund 200 Teilnehmer aus Politik, Verwaltung, Wissenschaft und der gesamten deutschen Fischerei angemeldet. Zur Eröffnungsveranstaltung sprechen unter anderem Daniel Günther, der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Michael Stüben, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, sowie Klaus Puschaddel, Erster stellvertretender Stadtpräsident der Stadt Lübeck. Während der dreitägigen Veranstaltung finden neben zahlreichen Vortragsveranstaltungen mehrere Mitgliederversammlungen, Tagungen und Sitzungen (Deutscher Hochseefischerei-Verband, Verband der Deutschen Kutter- und Küstenfischer, Verband Deutscher Fischereiverwaltungsbeamter und Fischereiwissenschaftler) statt. Eine zentrale Vortragsveranstaltung des wissenschaftlichen Beirats des Deutschen Fischerei-Verbandes ist dem Thema "Natura 2000 - Schutz und Nutzung der Nord- und Ostsee" gewidmet. Das vollständige Programm finden Sie hier.

Lesen Sie zum Deutschen Fischerei-Tag auch im FischMagazin-Archiv:
28.06.2017   Kormoran: Fischereiexperten fordern koordiniertes Bestandsmanagement
20.06.2016   Kormoranbericht 2015: "Fischereiwirtschaftliche Belastungsgrenze erreicht"
25.08.2014   Deutscher Fischereitag: Nationale Aquakultur und Umsetzung der Fischereipolitik
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag