30.11.2018

Thailand ratifiziert als erster asiatischer Staat Arbeitsstandards

Thailand hat als erstes asiatisches Land das Übereinkommen über die Arbeit im Fischereisektor (C188) der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO), das grundlegende Arbeitsbedingungen in der Fischindustrie festlegt, ratifiziert, meldet IntraFish. Gegen den Widerstand von Teilen der Fischwirtschaft habe Thailands nationale gesetzgebende Versammlung der Konvention zugestimmt, teilt die Nichtregierungsorganisation Environmental Justice Foundation (EJF) mit. Ohne weitere Opposition könnten die neuen Standards zum Januar 2019 in Kraft treten. Auch Thailands königliche Regierung hatte in diesem Jahr bereits angekündigt, dem Übereinkommen 188 noch vor Jahresende zuzustimmen.

Lesen Sie zu den Arbeitsbedingungen in Thailand auch im FischMagazin-Archiv:
14.03.2018   Thailand: Bankkonten für Fischer sollen Ausbeutung verhindern
06.02.2018   Thailand: Kein Unrechtsbewusstsein bei Zwangsarbeit
23.03.2017   Thailand: Menschenhändler zu langjährigen Haftstrafen verurteilt
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag