17.12.2018

Deutscher Fischerei-Verband: Dr. Gero Hocker soll neuer Präsident werden

Der niedersächsische FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Gero Hocker (43) soll neuer Präsident des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV) werden, teilt der DFV mit. Der bisherige Präsident Holger Ortel (67) hatte sein Amt im Sommer nach elf Jahren Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen niedergelegt. Im Januar 2019 wird die Mitgliederversammlung zusammentreten und einen neuen Präsidenten wählen. Hocker wurde vom Deutschen Angelfischer-Verband (DAFV) vorgeschlagen und fand schnell die Zustimmung der anderen Sparten. Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler aus Verden/Aller hatte sich bereits im niedersächsichen Landtag als engagierter Vertreter des ländlichen Raumes und der dort wirtschaftenden Betriebe Anerkennung erworben. Im Bundestag gehört er dem Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung an. Der Deutsche Fischerei-Verband ist der Zusammenschluss aller deutschen Fischereisparten und arbeitet für die Hochseefischerei, die Kutterfischerei, die Binnenfischerei, die Aquakultur und die Angler. In den Vereinen und Verbänden der deutschen Fischerei organisieren rund eine Million Mitglieder ihre Interessenvertretung auf nationaler und europäischer Ebene.

Lesen Sie zum Deutschen Fischerei-Verband auch im FischMagazin-Archiv:
10.08.2018   Wacken: Fans goutierten "Full Metal Matjes" und Fish & Chips
08.08.2018   Deutscher Fischereitag 2018: "Natura 2000" als ein Schwerpunkt
22.06.2018   Kormoran: EU-Parlament fordert drastische Reduzierung des Bestandes
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag