06.01.2020

Vietnam will Export aquatischer Produkte 2020 um 6,3 Prozent steigern

Vietnams Fischindustrie rechnet für das neue Jahr 2020 mit der Ausfuhr von Wassertieren im Wert von 8,9 Mrd. Euro, was einem Plus von 6,3% entsprechen würde, meldet IntraFish. Kernprodukte wie Tiger-Shrimps, White Leg-Shrimps und Pangasius sowie weitere hochwertige Arten sollen "weiterentwickelt werden". Insgesamt rechne der Sektor mit der Produktion von 8,2 Mio. t Produktgewicht, ein Zuwachs von 0,6% im Vergleich zum vergangenen Jahr. Auf Basis Menge sollen davon 17% auf Pangasius und 10% auf Shrimps entfallen. Außerdem sollen weitere Pangasius- und Shrimp-Zuchten sowie Netzgehege-Aquakulturen zertifiziert werden, kündigte Tran Dinh Luan an, Leiter des Fischereidirektorats.

Lesen Sie zu Vietnam auch im FischMagazin-Archiv:
15.07.2019   Vietnam: Pangasius-Preise so niedrig wie seit Jahren nicht mehr
10.07.2019   Vietnam: Exporte in die EU um 11 Prozent gesunken
13.02.2019   Vietnam: Pangasius-Exporteure profitieren von hohen Preisen
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag