01.12.2020

Deutscher Fischerei-Verband: Gero Hocker als Präsident wiedergewählt

Dr. Gero Hocker (45) ist von der Mitgliederversammlung des Deutschen Fischerei-Verbandes (DFV) mit größtmöglicher Zustimmung als Präsident des DFV wiedergewählt worden, teilt der Verband mit. Die Wiederwahl erfolgte im Rahmen einer virtuellen Mitgliederversammlung am Donnerstag vergangener Woche, die statt der abgesagten Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich der Verbandsgründung vor 150 Jahren stattfand. Hocker bedankte sich für das Vertrauen: "In Krisenzeiten voller neuer Herausforderungen zeigt sich einmal mehr, wie wichtig eine funktionierende und geschlossene Interessenvertretung ist." Die Mitglieder berieten aktuelle Themen. Die Hochsee- und Kutterfischer verfolgen mit Sorge die Endphase der Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien. Es drohen schwerwiegende Fanggebietsschließungen und Quotenverluste, wenn die EU den überzogenen Forderungen der Briten nicht mit Entschiedenheit entgegentritt. Die Binnenfischerei und Aquakultur muss mit einer Vielzahl Problemen im Zusammenhang mit Corona umgehen. Als positives Element zur Stabilisierung auch des gesellschaftlichen Zusammenhalts erwies sich die Angelfischerei mit ihren naturnahen Freizeitangeboten. Der Deutsche Fischerei-Verband hat rund 600.000 Mitglieder in den drei genannten Sparten, in der fischereilichen Erzeugung sind etwa 7.000 Menschen beschäftigt.

Lesen Sie zum Deutschen Fischerei-Verband auch im FischMagazin-Archiv:
20.03.2020   Deutsche Fischerei: "Extremer Verfall der Erstverkaufspreise"
18.01.2019   Deutscher Fischerei-Verband: Gero Hocker zum neuen Präsidenten gewählt
17.12.2018   Deutscher Fischerei-Verband: Dr. Gero Hocker soll neuer Präsident werden
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag