14.01.2021

Frosta unterstützt Kampagne Veganuary

Frosta unterstützt die internationale Kampagne Veganuary. Seit 2014 wirbt Veganuary dafür, im Januar eine rein pflanzliche Ernährung auszuprobieren. "Mach mit beim Veganuary!" wirbt der Hamburg-Bremerhavener Produzent von TK-Lebensmitteln und begründet die Aktion: "Eine vegane Ernährung ist eine der effektivsten Maßnahmen, um die Umwelt zu schützen, Tierleid zu vermeiden, den Klimawandel aufzuhalten und die Gesundheit der Menschen zu verbessern."

Anlässlich des Veganuary 2021 bietet Frosta im gesamten Januar auf alle seine #kochebunter Gemüse-Pfannen 15% in seinem Online-Shop. Dabei handelt es sich um acht vegane Spezialitäten, bei denen Frosta seinem Reinheitsgebot entsprechend außerdem auf Zusatzstoffe verzichtet. Parallel startet der Hersteller einen Wettbewerb in den sozialen Medien: "Zeig' uns auf Instagram oder Facebook deine leckersten veganen Gerichte mit Frosta Produkten." Bis zu 10 Beiträge werden mit einem 25 Euro-Gutschein für den Frosta-Onlineshop belohnt.

Frosta verkauft unter seinen Marken Frosta, Tiko, Mare Fresco und Surgela Fischprodukte. Für 2019 weist der Geschäftsbericht den Bereich Fisch mit Umsätzen von 237 Mio. Euro als wichtigste Produktgruppe aus, vor Fertiggerichten (und übrigen Produkten) mit 149 Mio. Euro sowie Gemüse und Obst mit 137 Mio. Euro bei einem Gesamtumsatz von fast 523 Mio. Euro.

Lesen hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
15.12.2020   Frosta gewinnt Nachhaltigkeitspreis
01.10.2020   Tiefkühlmarkt 2020: TK-Fisch legt 19 Prozent zu
06.08.2020   Frosta verkauft 50 Prozent mehr Fischstäbchen
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag