09.12.2021

Schweiz: Erste Indoor-Lachszucht im Aargau – für Pazifischen Lachs

Firmeninfos
Seit dem Frühjahr diesen Jahres züchtet der Schweizer Teichanlagenspezialist Simon Kunz in Wohlen im Kanton Aargau Lachse, meldet die Aargauer Zeitung. In der Indoor-Kreislaufanlage schwimmen in sechs Tanks fast 3.000 Pazifische Lachse. Denn Kunz hat sich für seine Zucht nicht klassisch für den Atlantischen Lachs entschieden, sondern hat von einem langjährigen Züchter aus der Region Hoch-Ybrig (Kanton Schwyz) Setzlinge einer Onchorhynchus-Art erhalten. Dabei handelt es sich um eine Kreuzung aus dem Japanischen Kirschlachs (Onchorhynchus masou masou), auch als Masu-Lachs bekannt, und dem Lotoslachs (Oncorhynchus rhodrus). Rund 250.000 CHF (= 271.000 Euro) hat Kunz in die Fischzucht investiert. Täglich werden etwa 1,5 Prozent Frischwasser ausgetauscht. Der Lachs wird nur alle paar Wochen frisch abgefischt, im eigenen Online-Shop jedoch durchgehend als Räucherware angeboten. Ganz ausgenommen kostet er 4,20 CHF/100g (= 4,55 Euro), als Filet 7,60 CHF (= 8,24 Euro) und kaltgeräuchert 17,20 CHF/100g (= 18,63 Euro). Simon Kunz, Inhaber des Teichanlagenbau-Unternehmens WGTechnik Wasser Garten, will jedoch nicht mit der Produktion des "Freiämter Lachses" – benannt nach der gleichnamigen Region im Südosten des Kantons Aargau – Geld verdienen, sondern mit dem Bau von Indoor-Zuchtanlagen. Eine weitere sei bereits für Attiswil in Solothurn in der Planung.
Schweiz: Erste Indoor-Lachszucht im Aargau – für Pazifischen Lachs
Foto/Grafik: WGTechnik
Seit dem Frühjahr diesen Jahres züchtet der Schweizer Teichanlagenspezialist Simon Kunz in Wohlen im Kanton Aargau Pazifische Lachse in der Kreislaufanlage.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag