17.12.2021

China reduziert Einfuhrzölle auf Seafood-Produkte für 2022

Die Volksrepublik China hat die Einfuhrzölle auf 954 Produkte, darunter auch zahlreiche Fisch- und Seafood-Produkte, für das Jahr 2022 gesenkt, meldet IntraFish. Diese ab dem 1. Januar 2022 vorläufig geltenden Zollsätze sind niedriger als der nach dem Meistbegünstigungsprinzip (MFN-Prinzip) der WTO anzuwendende Vertragszollsatz, teilte Chinas Finanzministerium mit. So belaufe sich der vorläufige Zollsatz für frischen und gekühlten Atlantischen Lachs für 2022 auf 7 % im Vergleich zu 10 % MFN-Zollsatz. Gefrorener Atlantischer Lachs liege demnächst bei 5 % (MFN: 7 %), gefrorener Kabeljau bei 2 % (MFN: 7 %) und gefrorener Alaska-Seelachs ebenfalls bei 2 % (MFN: 7 %). Die vollständige Zolltarifliste finden Sie hier.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag