24.03.2022

Greenland Seafood: Alternativen zu Fisch-Bestsellern aus Reisprotein

Firmeninfos
Alternativprodukte zu den Fisch-Bestsellern, basierend auf Reisprotein, gibt es demnächst von Greenland Seafood. Auf der diesjährigen Seafood Expo Global, die vom 26. bis 28. April 2022 in Barcelona stattfindet, will der Hersteller von Tiefkühllebensmitteln gleich vier Produkte präsentieren, die die Nachfrage von vegan, vegetarisch oder flexitarisch lebenden Verbrauchern befriedigen können: panierte Veggie-Stäbchen 30g, Veggie-Burger mit Gemüse 100g, panierte Veggie-Frikadellen 60g und panierte Veggie-Portionen 120g. Mit den Newcomern wendet sich Greenland Seafood - Sofina Foods Europe an den Lebensmitteleinzelhandel und den Gastrogroßhandel, deren langjähriger Partner der TK-Hersteller ist. Je nach Produkt können die Fischalternativen im Backofen, in der Pfanne oder in der Fritteuse zubereitet werden. In den kommenden Monaten soll das Sortiment weiterentwickelt und vergrößert werden. Greenland Seafood produziert in seinen beiden Fabriken in Wilhelmshaven (Deutschland) und Wimille (Frankreich) täglich Millionen von Fischgerichten.
Greenland Seafood: Alternativen zu Fisch-Bestsellern aus Reisprotein
Foto/Grafik: Greenland Seafood
Alternativprodukte zu den Fisch-Bestsellern, basierend auf Reisprotein, gibt es demnächst von Greenland Seafood. Im Bild: panierte Veggie-Frikadellen, 60g.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag