07.04.2022

EU: Neue Sanktionen gegen Russland umfassen wohl keinen Weißfisch

Firmeninfos
Die neuen von der EU-Kommission in Planung befindlichen Sanktionen gegen Russland werden sich mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht auf Weißfischarten erstrecken, schreibt IntraFish. In dieser Erwartung sind sich der Präsident des Europäischen Verbandes der Fischverarbeiter (AIPCE), Guus Pastoor, und der Geschäftsführer des Bundesverbandes der deutschen Fischindustrie und des Fischgroßhandels (BV Fisch), Dr. Matthias Keller, einig. Im Seafood-Bereich seien vor allem Kaviar und Kaviar-Substitute sowie sämtliche Krustentiere betroffen. Die fünfte Sanktionsrunde gegen Russland umfasst Produkte im Wert von 5,5 Mrd. Euro, darunter unter anderem Holz, Zement und Spirituosen wie Wodka.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag