11.04.2022

Irland: Bio-Lachspreis ging 2021 um 14 % zurück

Irland hat im letzten Jahr etwa soviel Lachs exportiert wie im Vorjahr, doch der Ausfuhrwert war 14 % niedriger als 2020, schreibt das Portal Fish Farming Expert. Aktuelle Zahlen zur irischen Fischwirtschaft stellte die Entwicklungsbehörde der Branche – Bord Iascaigh Mhara (BIM) – jüngst vor. Ursache für den Preisverfall sei der wachsende internationale Wettbewerb insbesondere aus Norwegen und Schottland, dem sich Irland, das ausschließlich Bio-Lachs produziert, ausgesetzt sehe. Insgesamt legte die irische Seafood-Branche um 15 % auf 1,26 Mrd. Euro zu. Beachtlich: Irlands Importe aus Großbritannien brachen 2021 um 57 % ein, die EU ist jetzt wichtigste Lieferregion.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag