27.07.2011

Berlin: Größtes Studentenwerk Deutschlands MSC-zertifiziert

Deutschlands größtes Studentenwerk ist jetzt MSC-zertifiziert. Seit Juni trägt das Berliner Studentenwerk mit zwölf Berliner Universitäten und Hochschulen für sämtliche 33 Standorte eine Zertifizierung des Marine Stewardship Councils (MSC). Mitarbeiter und Studierende können nun wöchentlich aus einer ganzen Reihe von Fischgerichten mit dem MSC-Siegel auswählen. Am Mittwoch, 6. Juli 2011, beispielsweise notierte der Speiseplan „ein gedünstetes Seehechtfilet mit Fischrahmsauce und Gemüsestreifen“ zum Studentenpreis von 1,70 Euro (Bedienstete: 2,55 Euro, Gäste: 3,40 Euro).

Günther Jung, verantwortlicher Qualitätsmanager des Studentenwerks Berlin, war beim Zertifizierungsprozess federführend beteiligt: „Als Deutschlands größtes Studentenwerk möchten wir speziell in der nachhaltigen Beschaffung beispielgebend sein.“ Damit die Mitarbeiter den Studierenden auf Rückfrage erklären können, was sich hinter dem blau-weißen Siegel auf den Speiseplänen verbirgt, wurden sie geschult. Berlin ist das siebente Studentenwerk in Deutschland, das eine Produktkettenzertifizierung des MSC besitzt. Schon seit längerem sind Göttingen, Frankfurt am Main, Freiburg, Heidelberg, Köln und Stuttgart MSC-zertifiziert. Damit besitzen jetzt 116 von 739 Einrichtungen des deutschen Studentenwerks mit zusammen 42.341 Tischplätzen (Stand 2007) eine Zertifizierung.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag