29.12.2011

Bad Liebenzell: Erste Bio-Fischzucht in Baden-Württemberg

Sonja und Dieter Arndt haben ihre Fischzucht in Bad Liebenzell erfolgreich nach den Bio-Richtlinien von Naturland zertifizieren lassen, schreibt der Schwarzwälder Bote. Die Forellenzucht Arndt sei damit die erste Bio-Fischzucht in Baden Württemberg. Die Züchter setzen seit jeher auf eine naturnahe Haltung und Verarbeitung ihrer Forellen und Saiblinge. „Der Aufwand ist immens und die Produktion - rein quantitativ gesehen - niedriger“, erläutert Dieter Arndt. Dennoch sei man mit der Umstellung zufrieden. Die Bio-Haltung schlage sich in der Qualität nieder, das wiederum mache sich in der Nachfrage bei Hotels und Gaststätten bemerkbar. „Die Köche achten heute auf so `was: Wenn der Fisch Spuren von Bisswunden aufweist oder verkümmerte Rücken- und Schwanzflossen hat, ist klar, dass er viel zu dicht stand“, sagt Sonja Arndt. Außerdem habe der Bio-Fisch eine feste Konsistenz und sei dennoch saftig. Jeder Fisch werde einzeln mit Meersalz eingerieben und anschließend über Erlenspänen geräuchert: „Das geht nur, wenn der Fisch sich bewegen konnte und ein entsprechend festes Fleisch hat.“ Inzwischen zählen auch Reformhäuser und Bio-Märkte zu den Kunden der Forellenzucht Arndt, zu der auch ein Fischgeschäft am Ort gehört. Für 2012 hofft das Ehepaar deutschlandweit Biomärkte mit Fisch aus Bad Liebenzell zu beliefern.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag