13.01.2012

Deutschland: China Haikui expandiert mit Konserven

China Haikui, chinesischer Seafood-Produzent mit einer Niederlassung in Hamburg, will mit Fischkonserven wachsen, zitiert das Portal IntraFish Geschäftsführer Chen Zhenkui. Gegründet 1993 für die Produktion vor allem von TK-Produkten, hat die Haikui-Gruppe ihre Produktion im Südosten Chinas auf der Insel Dongshan (Provinz Fujian) im November 2007 um eine Linie für Konserven erweitert. Hergestellt werden Konserven von Thunfisch, Makrele und Sardine in Pflanzenöl oder Tomatensauce, aber auch eine scharf gewürzte Meerbrasse und Aal. Auf dem chinesischen Markt wurden die Produkte der Marke Haikui wiederholt ausgezeichnet. Im internationalen Exportgeschäft dominieren Handelsmarken. Konserven hätten inzwischen einen Anteil von 9 Prozent am Gesamtumsatz von 113,6 Mio. Euro. Jährlich kann China Haikui rund 28.500 Tonnen Rohware zu mehr als 100 verschiedenen Produkten verarbeiten.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag