24.01.2013

Österreich: "Tiroler Fisch" ab dem Jahr 2015

Das österreichische Bundesland Tirol setzt auf die Fischproduktion als zusätzliches landwirtschaftliches Standbein, meldet die "Tiroler Tageszeitung". Ab dem Jahr 2015 soll ein eigener "Tiroler Fisch" den heimischen Lebensmittelhandel erobern, teilte Tirols stellvertretender Landeshauptmann Anton Steixner (ÖVP) auf einer Pressekonferenz der Agrarmarketing Tirol in Innsbruck mit. Welche Sorte zum "Tiroler Fisch" gemacht wird, sei noch unklar, eventuell der Saibling. Ziel sei es, einen "ehrlichen, naturnahen Fisch" zu erzeugen. Es gehe darum, die verstärkte Nachfrage nach heimischem Fisch zu nutzen, erklärte Steixner. Fünf landwirtschaftliche Betriebe habe man schon als Kooperationspartner gewonnen, ergänzte Agrarmarketing-Geschäftsführer Wendelin Juen. Beim Aufbau einer fachlichen Beratung für Speisefisch-Produzenten arbeite die Marketing-Organisation für bäuerliche Lebensmittel unter anderem mit Experten aus Bayern zusammen.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag