08.01.2014

München: "Bestes Fischlokal der Stadt" hat geschlossen

Das erst im Juli 2013 in der Münchener Schrannenhalle eröffnete Fischlokal "Krake" hat zum Ende des vergangenen Jahres wieder geschlossen, meldet die Abendzeitung. In Anwesenheit zahlreicher Lokalprominenter hatten die jungen Gastronomen Patrick Bertermann und Marko Huth das Restaurant am 25. Juli eröffnet und wollten der Stadt zeigen, wie "das beste Fischlokal der Stadt" auszusehen hat. Mitten in der Vorweihnachtszeit erhielten nun 15 Mitarbeiter die Kündigung und auch Michael Käfer, Hauptmieter der 800 Quadratmeter großen Gastrofläche in der 'Schranne', erfuhr von der vorfristigen Beendigung des Mietverhältnisses, das zunächst bis zum März 2014 laufen sollte. Bertermann und Huth kündigten allerdings an, die "Krake" an anderem Ort neu eröffnen zu wollen: "Ein Fischlokal ist unser Lebenstraum." Beide führen eigene Restaurants: Huth das Steakhaus "Zum goldenen Kalb" am Viktualienmarkt und Bertermann das "Miura". Den Ausstieg aus der Schrannenhalle begründete Patrick Bertermann gegenüber der Abendzeitung mit den Räumlichkeiten, die insbesondere das Tagesgeschäft beeinträchtigt hätten: "Wir sind bis zur Stunde abends immer ausgebucht. Unser Problem ist das Tagesgeschäft im Erdgeschoss, eine nicht zu unterschätzende Spielfläche." Die Eingangstüren der Halle hätten sich nur ganz öffnen lassen, so dass die Gäste im Kalten saßen. Außerdem sei jegliche Werbung einschließlich der Namensnennung 'Krake' untersagt gewesen. Nun liebäugele der Gastronom damit, das Fischlokal-Konzept im 'Miura' umzusetzen. In der Schrannenhalle wird, schreibt die Süddeutsche Zeitung (SZ), am 10. Januar Leonidas Arachovitis das griechische "Spaßrestaurant" 'Kytaro' eröffnen, das für Fisch- und Fleischspezialitäten vom Grill und "ausgelassene Partys mit Tanz am späteren Abend" (AHGZ) stehe.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
24.05.2013   München: "Bestes Fischlokal" soll in der Schrannenhalle eröffnen
17.09.2013   Fisherman Tom eröffnet nach Wien auch in Wiesbaden
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag