14.01.2015

Cuxhaven: Lipromar startet Produktion für Fischproteine in Lebensmittelqualität

Lipromar, eine Tochter der Vereinigten Fischmehlwerke Cuxhaven (VFC), hat eine neue Produktionsanlage für Fischproteine in Lebensmittelqualität in Betrieb genommen. Gestern starteten die VFC-Geschäftsführer Manfred Gellner und Bodo von Holten im Beisein von Cuxhavens Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch und Norbert Rethmann, dem Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrates der Muttergesellschaft Rethmann-Gruppe, offiziell die Produktion. Lipromar verarbeitet am Standort Cuxhaven schon seit 2011 frischen Fisch und Fisch-Nebenprodukte zu sortenreinen Fischölen mit einem hohen Anteil an gesundheitlich wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Jetzt sollen auch Fischproteine gewonnen werden. Funktionelle Proteine dienen als natürliche Aromastoffe oder Emulgator, um Fett und Wasser dauerhaft zu binden. Nicht-funktionelle Proteine sind etwa in Sportlernahrung zum Aufbau von Muskelmasse nützlich. Betriebe der Fischerei und der Lebensmittelindustrie sammeln für Lipromar Restabschnitte von Lachs, Makrele, Dorsch oder Hering sortenrein getrennt in desinfizierten, verschließbaren Bigboxen. Ohne Unterbrechung der Kühlkette werden unter Bedingungen, die von der Lebensmittelindustrie zwingend verlangt werden, auf diese Weise pro Jahr etwa 7.000 bis 8.000 t Rohware nach Cuxhaven geliefert, aus denen bei Lipromar u.a. rund 300 bis 350 t reines Fischprotein extrahiert werden.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
24.11.2014   Fischfutter: Preisanstieg um zehn Prozent erfordert neue Rezepturen
25.04.2014   Österreich: Garant investiert zwei Millionen Euro in Fischfutteranlage
05.07.2013   Island: Neue Produktion für Fischleberöl
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag