03.03.2017

Belgien: Zahlreiche Bieter für Icelandic Gadus

Die erste Gebotsrunde im Bieterverfahren für die belgische Fabrik Icelandic Gadus ist aus Sicht des isländischen Verkäufers - The Enterprise Investment Fund (FSI) - gut verlaufen, schreiben die Undercurrent News. Bei FSI seien mehr als zehn Gebote und damit mehr als erwartet eingegangen, darunter von Saemark, Iceland Seafood International (ISI) und auch Deutsche See. Überraschend sei ein nicht bindendes Angebot in Höhe von 35 Mio. Euro gewesen, da es das 7,1-Fache des EBITDA sei. Das lag 2016 ausweislich eines von Islandsbanki versendeten Verkaufstextes bei 4,9 Mio. Euro, bei einem Jahresumsatz von 83,9 Mio. Euro.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
11.01.2017   Belgien: Frischfisch-Produzent Gadus wird verkauft
12.12.2012   Icelandic Group erwirbt belgischen Fischverarbeiter Gadus
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag