26.03.2018

Dänemark: "Modernste Schwarmfischverarbeitung der Welt" geplant

Pelagia, der wohl größte norwegische Schwarmfischverarbeiter, will im dänischen Fischereihafen Skagen eine große Heringsfabrik bauen, melden die Undercurrent News. Derzeit betreibt Pelagia in Skagen auf vergleichsweise kleiner Fläche zwischen Vestre Strandvej und Nordkajen eine Produktion für marinierten Hering. Jetzt wollen die Norweger direkt gegenüber der Fischmehl- und Fischölfabrik FF Skagen eine Fläche von mehr als 35.000 Quadratmetern pachten, um dort "die nach Möglichkeit modernste Schwarmfischverarbeitung der Welt" zu errichten, kündigt Pelagia-Geschäftsführer Egil Magne Haugstad an. Die Fabrik, bis zu zehnmal so groß wie der bislang in Skagen unterhaltene Betrieb, solle die Kapazität "erheblich erweitern", sagte Haugstad, ohne jedoch Zahlen zu nennen. Allerdings hatte Pelagia 2016 in der frühen Planungsphase davon gesprochen, eine 100.000 t-Fabrik zu bauen. Während am bisherigen Standort "Spezialitäten" produziert werden sollen, sei der Neubau so konzipiert, dass "der ganze Fisch zu hochwertigen Produkten" verarbeitet werde - neben Filets also eventuell auch Mehl und Öl. Verläuft der Bau nach Plan, will Pelagia die Arbeit im neuen Betrieb Ende 2020 aufnehmen.

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
02.03.2018   Hering: Produzenten fürchten Verlust des MSC-Siegels
27.10.2017   Dänemark: Fischmehlfabrik übernimmt größte Heringsfabrik
31.03.2017   Norwegen: Neue Proteinfabrik im Schwarmfischhafen Egersund
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag