15.04.2019

Alaska: Bis zu 40,2 Millionen Lachse aus der Bristol Bay

Die Fischerei auf Alaska-Wildlachs in der Bristol Bay könnte in der diesjährigen Fangsaison bis zu 26,1 Mio. Sockeye-Wildlachse fischen bei einer Gesamtmenge von 40,2 Mio. Lachsen. Das meldet IntraFish unter Berufung auf eine aktuelle Prognose von Alaskas Behörde für Fisch & Wild (ADF&G). Im vergangenen Jahr lag die Prognose für die Sockeye-Fischerei bei 37,59 Mio. Fischen, erreichte tatsächlich jedoch die Marke von 41,3 Mio. Exemplaren, also rund 9% höher als prognostiziert. Das Gros davon kommt voraussichtlich aus dem Naknek-Kvichak-Distrikt mit 15,5 Mio. Lachsen, weitere 8,7 Mio. Fische aus dem Egegik-Distrikt.

Lesen Sie zum Alaska-Wildlachs auch im FischMagazin-Archiv:
30.10.2018   Russland: Wildlachsfischerei notiert Rekordmengen
24.09.2018   USA: Silver Bay baut neue Fabrik in Alaska
31.08.2018   Alaska-Wildlachs: Fänge bleiben "hinter den Erwartungen zurück"
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag