31.05.2019

Dänemark: ICES empfiehlt für Nordseehering ein Plus von fast 40 Prozent

Der Internationale Rat für Meeresforschung (ICES) hat empfohlen, die Fangquote für den Nordseehering in der kommenden Saison 2020 um beinahe 40% anzuheben, meldet IntraFish. Insgesamt schlägt das in Kopenhagen ansässige Gremium eine Fangquote von 418.619 t für die direkte Fischerei vor, in toto 431.062 t, was im Vergleich zu 2019 einem Plus von 38,4% entspräche. Der Grund: der diesjährige Forschungsbericht hat eine Verbesserung der Biomasse-Situation festgestellt. Für das aktuelle Fangjahr hatte der ICES eine TAC von 291.040 t für die direkte Fischerei vorgeschlagen, ingesamt 311.572 t, wobei die vereinbarte Fangquote schließlich bei 385.008 t lag.

Lesen Sie zum Hering auch im FischMagazin-Archiv:
21.01.2019   Norwegen: Heringsfischerei zieht schnell an
10.01.2019   Ostseefischer starten erfolgreich in die neue Heringssaison
20.12.2018   Fangquoten 2019: Empfindliche Kürzungen bei Hering und Kabeljau
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag