04.12.2020

Völklingen: Fresh erhält ASC-Zertifikat für Gelbschwanzmakrele

Die zweite deutsche Fischzucht ist jetzt ASC-zertifiziert. Nach dem Forellenzüchter Heidefisch hat Fresh Völklingen für seine Gelbschwanzmakrele (Seriola lalandi) das Siegel des Aquaculture Stewardship Councils (ASC) für seine nachhaltige und sozial verantwortungsvolle Aufzucht in der Warmwasser-Kreislaufanlage erhalten, teilt der ASC heute mit. Die Gelbschwanzmakrelen wachsen ressourcenschonend in Salzwasserbecken mit komplett geschlossenem Wasserkreislauf auf. Neben dem Kingfish züchtet Fresh auch Doraden und Wolfsbarsche. Hauptabnehmer sind Fachhändler und Gastrogroßhändler sowie Privatkunden, die ihren Fisch direkt bei der Farm in Völklingen kaufen können. Alle anderen Interessenten können über einen Webshop bestellen. Erhältlich sind die Fische in den Größen 3 bis 4 kg sowie im Premiumsegment von 4 bis 5 kg. Fresh-Geschäftsführer Andreas Mäck kommentiert das neue Siegel: "Wir haben uns für die ASC-Zertifizierung entschieden, weil die Kunden das letztendlich von uns fordern. GlobalGAP reicht da nicht, das ASC-Siegel hat eine höhere Akzeptanz."

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
24.09.2020   Völklingen: Fischzucht weiterhin in den roten Zahlen
02.11.2016   ASC-Standard für Seriola und Cobia liegt vor
27.12.2018   Dänemark: Farm für Gelbschwanzmakrele erhält ASC-Zertifikat
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag