08.01.2021

Dänemark: US-Räucherer Acme wird Teilhaber bei Räucherei Norlax

Acme Smoked Fish, größte Fischräucherei in den USA mit Sitz in New York, hat zum 4. Januar 2021 mindestens 50% der Anteile an der dänischen Lachsräucherei Norlax übernommen, melden die Undercurrent News. Weiterer Norlax-Eigner ist das Unternehmen Fumas, das zu 80% dem Norlax-CEO Ole Clemensen gehört. Der Isländer Daniel Helgason, dem bislang 30% der Norlax Holding, ehemals Muttergesellschaft des Betriebs, gehörten, ist nicht länger Anteilseigner. Norlax mit Sitz in Outrup an der jütländischen Westküste produziert jährlich rund 4.000 t Fertigprodukt, vor allem Räucherlachs, aber auch Forelle und Makrele. Acme erweitert mit der Investition sein Produktportfolio und stärkt seine Lieferkette.

Lesen Sie zu Norlax auch im FischMagazin-Archiv:
04.06.2015   Dänemark: Lidl ruft Norlax-Lachs wegen Listerien zurück
21.05.2014   Dänemark: Räucherei Norlax notiert 70 Prozent Gewinnrückgang
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag