08.06.2021

Türkei: Aquakultur wächst um 4,8 Prozent

Die Türkei hat 2020 insgesamt 785.811 t Fisch produziert, ein Rückgang um 6,1 % gegenüber dem Vorjahr 2019, meldet Seafood.Media unter Verweis auf Daten des türkischen Statistikinstituts TÜIK. Während die Anlandungen von Wildfisch um 23,2 % auf 364.400 t zurückgingen, stieg die Aquakultur-Produktion um 4,8 % auf 421.411 t und hat mit 53,6 % einen höheren Anteil an der Gesamtproduktion als die Fischerei mit 37,1 %. Auf sonstige marine Produkte entfallen 5 %, auf die Binnenfischerei 4,2 %. Bei der Aquakultur dominieren Wolfsbarsch (148.907 t) und Dorade (109.749 t) sowie Forelle (127.905 t). Wichtigste Seefischarten sind Sardelle (171.253 t), Sprotte (26.804 t) und Atlantischer Thun (22.743 t).

Lesen Sie zur Türkei auch im FischMagazin-Archiv:
11.11.2020 Wolfsbarsch/Dorade: In zwei Jahren mehr als 500.000 Tonnen
13.02.2020 Türkei: Kuzuoğlu-Gruppe will Lachsforellen-Produktion verdoppeln
12.02.2020 Türkei: Fisch-Döner-Produzent will exportieren
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag