23.09.2021

Tirschenreuth: "Erlebnis-Fisch-Box" statt Erlebniswochen

Die Erlebniswochen Fisch, die die Arbeitsgemeinschaft Fisch im Landkreis Tirschenreuth alljährlich mit einer großen Eröffnung und der Kornthaner Karpfenkirchweih feiert, müssen auch in diesem Jahr bedingt durch die Corona-Pandemie ausfallen. Wie bereits im vergangenen Jahr präsentiert der Verein der Teichwirte im oberpfälzischen Landkreis Tirschenreuth jedoch in Zusammenarbeit mit den Direktvermarktern und Restaurants der Region ein Alternativprogramm, meldet das Oberpfalz-Echo. Dafür haben sich die Teichwirtsfamilien Franz Maierhöfer, Wolfgang Stock (beide Kornthan), Klaus Bächer (Wiesau) und Thomas Beer (Kleinsterz) zusammengeschlossen und eine "Erlebnis-Fisch-Box" kreiert, in der "die besten Fischspezialitäten aus dem Land der 1.000 Teiche" zu finden sind. Die Box enthält unter anderem eine Karpfen-Quiche, Karpfen-Wraps und eine Lachsforellen-Rolle, Bratfisch sowie eine geräucherte Forelle. Neben weiteren Fischangeboten erhält der Käufer ein "Landkreisbrot" der Schustermühle (Kemnath), das zu 80% Roggenvollkorn- und zu 20% Dinkelmehl enthält. Die auf zwei Personen ausgelegte Box kostet 29,- Euro und kann nach Vorbestellung (Tel.: 0 96 31 - 8 84 26 oder per WhatsApp unter 0171 - 515 76 69) am Samstag, den 25. September 2021 zwischen 16:00 und 19:00 Uhr an der Berufsschule Wiesau abgeholt werden. Die nächste Kornthaner Karpfenkirchweih ist für den 8. und 9. Oktober 2022 geplant.
Tirschenreuth: "Erlebnis-Fisch-Box" statt Erlebniswochen
Foto/Grafik: ARGE Fisch im Landkreis Tirschenreuth e.V.
"Erlebnis-Fisch-Box" statt Erlebniswochen Fisch: Teichwirte des Landkreises Tirschenreuth bieten eine Auswahl ihrer besten Fischspezialitäten "to go" an, die Kornthaner Karpfenkirchweih ist auf Oktber 2022 verschoben.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag