20.06.2022

Dänemark: Fischer fordern Treibstoff-Zuschlag

Dänemarks Fischer fordern angesichts der historisch hohen Preise für Schiffsdiesel staatliche Unterstützung. Einige Fischer des Landes fahren nicht mehr auf Fang, meldet der Sender TV2, seit der Dieselpreis von 4,11 DKK im Januar auf 8,79 DKK/Liter im Juni gestiegen ist. Die Folge: wo Kraftstoffkosten bislang 20 bis 25 % der Kosten ausmachten, seien es jetzt 50 bis 60 %, sagt der Hvide Sander Fischer Jan Mathiesen. Während der Bundestag für die Fischer in Deutschland ein Hilfspaket mit einem Gesamtvolumen von 10 Mio. Euro abgesegnet hat, sind die dänischen Kollegen bislang auf sich gestellt. Claus Hjørne Pedersen, Vorstandsmitglied des dänischen Fischereiverbandes, fordert deshalb Subventionen von bis zu 2,- DKK/Liter.
Dänemark: Fischer fordern Treibstoff-Zuschlag
Foto/Grafik: Björn Marnau/FischMagazin
Dänemarks Fischer fordern angesichts historisch hoher Preise für Schiffsdiesel staatliche Unterstützung. Symbolbild: Fischer im Hafen von Hvide Sande, 2014.
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag