08.09.2010

Marokko: Friend of the Sea zertifiziert Sardinen- und Makrelenfischerei

Die Sardinen (Sardina pilchardus) und Makrelen (Scomber sombrus) des führenden marokkanischen Konservenherstellers LGMC sind von der Organisation Friend of the Sea (FoS) als nachhaltig gefischt zertifiziert worden, meldet Fish Information & Services (FIS). LGMC betreibt mehrere Fabriken, darunter drei in Safi und eine in Agadir an der marokkanischen Atlantikküste. Kontrolle und Koordination erfolgen über den LGMC-Hauptsitz in Casablanca. Die Konserven werden überwiegend nach Europa verkauft (darunter Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien, Österreich, Italien, Spanien, Tschechische Republik), aber auch nach Afrika, den Mittleren Osten und Nordamerika. Die Sardinen und Makrelen werden mit traditionellen Ringwaden in marokkanischen Gewässern (Fanggebiet FAO 34) gefangen, nicht weiter als 18 Seemeilen vor der Küste. Da die beiden Arten in reinsortigen Schulen schwimmen, ist die Fischerei sehr selektiv und produziert kaum Beifang. Der Meeresboden wird nicht geschädigt. Das Management der Fischerei liegt bei den marokkanischen Behörde INRH und ONP, die für die Einhaltung der Fangquoten sorgen.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag