21.03.2012

Chile: AquaChile will 23 Prozent mehr ernten

AquaChile, einer der größten chilenischen Züchter, hat für das erste Quartal 2012 ein durchschnittliches Mengenplus von 23 Prozent angekündigt, schreibt das Portal IntraFish. Im Vorjahresvergleich sollten in den ersten drei Monaten 24 Prozent mehr Lachs und Meerforelle, 21 Prozent mehr Pazifischer Lachs und 17 Prozent mehr Tilapia abgefischt werden. Schon im vergangenen Jahr konnte AquaChile Zuwächse melden. Der Umsatz stieg um 29 Prozent auf 381,9 Mio. Euro für das Gesamtjahr 2011. Insgesamt wurden 67.000 Tonnen Lachs und Forelle (Lebendgewichtäquivalent - WFE) und 17.000 Tonnen Tilapia geerntet. Das EBITDA lag mit 72,4 Mio. Euro 65 Prozent über dem Jahresabschluss 2010, der Nettogewinn betrug 41,2 Mio. Euro.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag