02.05.2012

Iglo: 2,2 Milliarden Fischstäbchen im Jahr

Die Iglo Foods-Gruppe hat ihren Umsatz mit Fisch, Gemüse und Geflügel im vergangenen Jahr um 3,7 Prozent auf 1,2 Mrd. Euro steigern können, heißt es im aktuell veröffentlichten Jahresbericht 2011. Fisch sei mit einem Anteil von 30 Prozent am Gesamtumsatz von 1,57 Mrd. Euro - das heißt mehr als 470 Mio. Euro - die wichtigste Einzelkategorie. Dabei nannte Iglo auch die Zahl der produzierten Fischstäbchen: für die elf Länder, in denen Iglo vermarktet, wurden 2.233.991.145 Stück produziert. Bei einem Stückgewicht von 30g entspräche dies einer Produktionsmenge von mehr als 67.020 Tonnen. Besonders stark war das Geschäft mit Fisch in Italien, wo die Iglo-Tochter Findus Italy den Umsatz 2011 um 12 Prozent steigerte. Auf dem deutschen Markt sei die neue Range Filegro besonders erfolgreich. Im Segment gecoateter Produkte standen die Artikel schon ein halbes Jahr nach Markteinführung auf Platz 1, teilte Achim Eichenlaub mit, Mitglied der Iglo-Geschäftsführung. In Großbritannien und Irland, wo Fisch, Geflügel und Gemüse um 2,4 Prozent zulegten, setze Iglo die Entwicklung seines Sortiments 'Bake to Perfection' fort. Weit fortgeschritten ist bei Iglo die nachhaltige Fischeinkaufspolitik. 2011 stammten 97 Prozent des Wildfischs aus nachhaltiger Fischerei, wovon über die Hälfte MSC-zertifiziert waren. Bis Ende 2012 soll sämtlicher Wildfisch aus zertifizierter Quelle stammen.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag