14.06.2012

Polen: Suempol expandiert mit TK-Portionen

Suempol, zweitgrößte Lachsräucherei Polens und eine der größten weltweit, expandiert. Alleine im ersten Quartal dieses Jahres habe die Produktionsmenge 140 Prozent höher gelegen als im ersten Quartal 2011, berichtet Geschäftsführerin Monika Siecinska-Jaworowska im Portal IntraFish. Mit 30.000 Tonnen Lachsrohware (Lebendgewicht) und einem Jahresumsatz von 180 Mio. Euro (2011) ist Suempol zwar erheblich kleiner als Weltmarktführer Morpol, doch größer als die rund acht anderen polnischen Verarbeiter von Norwegerlachs. Ganz im Osten Polen, fast vier Autostunden von Warschau entfernt kurz vor der Grenze zu Weißrussland, produziert Suempol in Bielsk-Podlaski mit 800 Mitarbeiterinnen, in der Saison bis zu 1.000 zu 80 Prozent Räucherlachs, doch auch marinierte Lachsprodukte und TK-Lachsportionen. Da die Nachfrage nach letzteren steige, wurde die Produktion um eine neue Filetierhalle von 25.000 Quadratmetern Fläche erweitert. Wichtigster Markt ist für Suempol seit 1989 Deutschland, wo in Berlin eine weitere Lachsräucherei mit 124 Mitarbeitern und in Wismar ein Logistikzentrum mit 40 Beschäftigten unterhalten wird.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag