27.08.2012

Japan: Iglo-Mutter Permira kauft Japans größte Sushi-Kette

Der Finanzinvestor Permira, die Muttergesellschaft von Iglo, hat Japans größte Sushi-Bar-Kette Akindo Sushiro gekauft, meldet das Portal IntraFish. Die Übernahme für 797,8 Mio. Euro sei die größte Transaktion in Japan innerhalb der vergangenen zwölf Monate, schreibt die Nachrichtenagentur Reuters. Akindo betreibt in Japan 335 Sushi-Bars und hat seit Dezember 2011 auch drei Restaurants in Südkorea eröffnet. Permira wolle mit der Sushi-Kette in Japan expandieren und sie darüber hinaus in China etablieren, teilte Alex Emery mit, Permiras Co-Bereichsleiter für Asien. Im vergangenen Jahr soll der Umsatz von Akindo bei schätzungsweise einer Milliarde Euro gelegen haben - rund zehn Prozent mehr als im Vorjahr. Einen Grund für den Erfolg nannte Emery: Akindo biete sein Sushi für die Hälfte der in anderen Sushi-Restaurants verlangten Preise an.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag