15.07.2013

Marine Harvest vervierfacht Ergebnis im 2. Quartal 2013

Der multinationale Lachsproduzent Marine Harvest hat das 2. Quartal 2013 mit einem EBIT von 113,5 Mio. Euro abgeschlossen und damit das Betriebsergebnis des Vergleichsquartals II/2012 vervierfacht, meldet das Portal IntraFish. Nicht berücksichtigt seien dabei Restrukturierungskosten in Höhe von 27 Mio. Euro, die die Neuorganisation der Veredlungsbetriebe in Europa verursache, außerdem Rechtsstreitskosten in Chile (9,4 Mio. Euro) sowie weitere Kosten, die die Schließung der Lachsräucherei Delifish in Chile mit sich brächten (4,6 Mio. Euro). Das EBIT pro Kilo liege über die gesamte Wertschöpfungskette bei 1,50 Euro. Insgesamt erntete Marine Harvest im 2. Quartal fast 80.000 t Salmonide.

Lesen Sie zu Marine Harvest auch im FischMagazin-Archiv:
10.07.2013   Lachs: Räuchereien droht "Blutbad"
21.06.2013   Morpol: Investitionen erhöhen Kapazität mittelfristig um 75 Prozent
02.05.2013   Norwegen: Marine Harvest will Cermaq für 1,3 Mrd. Euro übernehmen
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag