22.05.2014

Lübeck: Baader feiert Richtfest für neues Technologiezentrum

Der Nordische Maschinenbau Rud. Baader errichtet am Hauptsitz in Lübeck ein neues Technologiezentrum. Am vergangenen Sonnabend feierten Geschäftsführerin Konsulin Petra Baader und ihr Mann Kourosh Pourkian das Richtfest des Zentrums, das auf rund 1.600 Quadratmetern mehrere Konferenz- und Schulungsräume sowie zwei Vorführ- und Demonstrationsräume vereint. Eine aufwendige Beleuchtungs- und Medientechnik setzt die Maschinen für die Fischverarbeitung ins rechte Licht. Die Demonstrationsräume können auf 3 ºC bzw. 12 ºC gekühlt werden und damit reale Produktionsbedingungen simulieren. Die Bauplanung lag beim traditionsreichen Lübecker Architektenbüro PPP. Baader investiert nach eigenen Angaben etwa zwölf Prozent seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung. Nicht zufällig fand die Feier am 17. Mai statt, dem 200. Jahrestag der norwegischen Verfassung, einem Nationalfeiertag des Landes. Denn Rudolf G. Baader, der die Firma 1919 gründete, hatte 1968 in Anerkennung seiner Verdienste um die Fischindustrie Norwegens den Titel "Königlich Norwegischer Honorarkonsul" erhalten - ein Amt, das seine Tochter Petra Baader nach seinem Tod 1995 übernahm.

Lesen Sie zu Baader auch im FischMagazin-Archiv:
30.10.2012   Baader-Gruppe übernimmt Trio Food Processing in Norwegen
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag