23.06.2017

Belgien: Dirk Belmans jetzt bei Barschzüchter Aqua4C

Dirk Belmans, langjähriger Geschäftsführer bei Viciunai Europe, arbeitet nach seinem dortigen Ausscheiden jetzt für das belgische Start-up Aqua4C, einen innovativen Barschzüchter, meldet das Portal IntraFish. Aqua4C ist eine aus der belgischen Universität Löwen ausgegliederte Süßwasser-Indoorfarm für den "Omega-Barsch" (Omegabaars) mit Sitz in Kruishoutem. Gemeinsam mit Dr. Stijn Van Hoestenberghe, einem Meeresbiologen und Bioingenieur, wird er den Fisch in Belgien und anderen europäischen Ländern in die Märkte einführen. In Belgien ist der Barsch schon jetzt in zahlreichen Delikatessengeschäften, Hotels, Restaurants und bei Caterern erhältlich. Demnächst soll er auch in Frischetheken und als Filets in MAP-Verpackung im LEH verkauft werden. Der Fisch lebt im Wasser, das von den Gewächshausdächern einer nahen Tomatenzucht stammt. Die Zucht wird mit Wärme aus dem Wärmetauscher dieser Gewächshäuser beheizt. Dank der Widerstandsfähigkeit des Barschs müssen weder Antibiotika noch Hormone verabreicht werden. Das Abwasser der Fischzucht fließt wieder zurück in die Gewächshäuser. Das Fischfutter ist rein vegetarisch.

Lesen Sie uir Aquaponik auch im FischMagazin-Archiv:
20.04.2016   Schweiz: Bis zu 40 Tonnen Lachsforelle und Barramundi aus der Aquaponik
19.04.2016   Holland/Schweiz: Europas größte städtische Aquaponikfarm gestartet
03.07.2015   Berlin: Aquaponikfarm ECF kündigt Verkaufsstart für Oktober an
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag