01.11.2017

Österreich: Produktrückruf bei Lidl

Die Supermarktkette Lidl Österreich hat am 31. Oktober 2017 über einen Produktrückruf informiert, teilt die Österreichische Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) mit. Der Rückruf betrifft das Produkt "Sol & Mar Tacos de pota, Riesenkalmarstücke, 3x80g" des spanischen Herstellers Conservas Selectas de Galicia, und zwar in den beiden Sortierungen "mit natürlichem Knoblauch-Aroma" und "mit natürlichem Paprika-Aroma" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2023. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass in dem betroffenen Produkt natürlich vorkommende Salzkristalle enthalten sind, die von Kunden mit Glassplittern verwechselt werden können. Es handelt sich jedoch um sogenannte Struvit-Kristalle, die sich im Rahmen des Herstellungsprozesses von Fischkonserven aus dem Fischereierzeugnis und anhaftendem Seewasser bilden können. Wenn Kunden unglücklich auf diese Salzkristalle beißen, können Verletzungen im Mundraum nicht ausgeschlossen werden. Aufgrund der möglichen Verletzungsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt nicht verzehren. Andere bei Lidl Österreich verkaufte Produkte, insbesondere weitere Produkte des Herstellers Conservas Selectas de Galicia, sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Lesen Sie zu Rückrufen auch im FischMagazin-Archiv:
01.09.2017   Dänemark: Vier Kranke und ein Toter wegen Listerien in Lachs
01.12.2016   Listerien: Wechsler Feinfisch ruft geräucherte Forellenfilets zurück
11.07.2016   Listerien: Lachsräucherei Von SER startet Rückruf
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt

Verlag