11.07.2018

Südafrika: Dänischer Techniker baut landgestützte Salmonidenfarm

Das dänische Konstruktionsunternehmen Gråkjær baut für eine dänisch-südafrikanische Investorengruppe eine landgestützte Fischfarm in der Hafenstadt Kapstadt/Südafrika, meldet IntraFish. In einem ersten Bauabschnitt, Start im 4. Quartal 2018, soll die Kapazität für die Produktion von 1.800 t Meerforellen geschaffen werden. Die Farm werde vollständig vertikal integriert vom Ei bis zum marktreifen Fisch von 5,2 kg. Hinter dem Auftraggeber Cape Nordic Corporation (CNC) steht neben drei Investoren aus Südafrika der Däne Erik Rasmussen, Vorstandsmitglied bei Sashimi Royal und Vorstandsvorsitzender bei Maximus, zwei Kreislaufanlagen im Norden Dänemarks.

Lesen Sie hierzu auch im Fischmagazin-Archiv:
08.01.2018   Dänemark: Erste Gelbschwanzmakrele aus der Kreislaufanlage in Kürze
17.07.2017   Dänemark: Kreislaufanlage für Gelbschwanzmakrele erstmals besetzt
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag