18.09.2018

Bayern: Crusta Nova sattelt hochwertige Handelsware auf

Die größte deutsche Indoor-Garnelenzucht, Crusta Nova im bayerischen Langenpreising (Landkreis Erding), bietet in ihrem Online-Shop jetzt auch Premium-Handelsware, meldet das Portal IntraFish. Unter dem Namen Crusta Nova Superior Seafood importiert Geschäftsführer Fabian Riedel hochwertige und nachhaltig gefangene Meeresfrüchte. Das sind zum einen ASC-zertifizierte Obsiblu-Shrimps von der zu Frankreich gehörenden Inselgruppe Neukaledonien im Südpazifik, zum anderen MSC-zertifizierte Langustenschwänze von der britischen Insel Tristan da Cunha im Südatlantik. In Kürze sollen Kaviar, Räucherlachs, Hummer und weitere nachhaltig produzierte Spezialitäten folgen. Dafür hat Crusta Nova das Verkaufsteam personell erweitert. Kernaktivität ist weiterhin die Produktion von jährlich 30 Tonnen Vannamei-Shrimps in einer Warmwasserkreislaufanlage nahe des Münchener Flughafens. Die Garnelen sind bei zahlreichen LEH-Filialisten (FrischeParadies, Rewe, Edeka, Hit-Markt, Globus) und Fischgeschäften erhältlich. Noch im September soll der Vertrieb im österreichischen LEH beginnen. Außerdem denke Riedel über eine Erweiterung der RAS-Anlage nach, denn: "Wir schauen auf ganz Europa."

Lesen Sie hierzu auch im FischMagazin-Archiv:
19.09.2017   Bayern: Gründerpreis für Shrimpzüchter CrustaNova
02.03.2016   Bayern: Crusta Nova startet mit Auslieferung seiner Zucht-Garnelen
10.10.2014   Langusten mit MSC-Zertifikat von der Insel Tristan da Cunha
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag