26.12.2019

Neue ASC-Standards für Plattfische und 30 tropische Fischarten

Heute treten zwei neue ASC-Standards für tropische Meeresfische sowie für Plattfische in Kraft. Der Plattfisch-Standard erstreckt sich insbesondere auf folgende vier Fischarten: Hirame oder Japanische Flunder (Paralichthys olivaceus), Golfflunder oder Amerikanischer Butt (Paralichthys americanus), Südflunder (Paralichthys lethostigma), Steinbutt (Scophthalmus maximus) und Weißer Heilbutt (Hippoglossus hippoglossus). Der ASC-Standard für tropische Meeresfische (Tropical Marine Finfish - TMFF) ist anwendbar auf Grouper der Gattungen Epinephelus (Zackenbarsch), Cromileptus (Sägebarsch), Plectropomus (Zackenbarsch) und Cephalophis (Zackenbarsch), auf Schnapper-Arten der Gattungen Lutjanus und Ocyurus, auf Pompano-Arten der Gattung Trachinotus, auf Barramundi-Arten der Gattung Lates sowie auf Quaken-Arten der Gattung Larimichthys, und zwar weltweit in allen Regionen, in denen diese Fische gezüchtet werden. Die wichtigsten 30 Arten, die unter diesen Standard fallen, finden Sie in der Tabelle.

Weltweit wurden im Jahre 2018 nach Angaben des jährlich veröffentlichten SOFIA-Berichts der Welternährungsorganisation (FAO) insgesamt fast 3,7 Mio. Tonnen tropischer Meeresfische in Aquakultur produziert. Die Produktion der vom ASC-TMFF-Standard abgedeckten Arten belief sich nach FAO-Zahlen auf rund 1,5 Mio. Tonnen. Die Zucht dieser Fische erstreckt sich auf die tropischen und subtropischen Regionen Asiens und Australasiens, wobei wichtige Produktionsländer China, Indonesien, Malaysia, die Philippinen, Thailand und Vietnam sind. Die Aquakultur-Produktion für jene Plattfischarten, die vom neuen Plattfisch-Standard des ASC abgedeckt werden, beläuft sich ausweislich der FAO- sowie weiterer nationaler Statistiken auf etwa 175.000 bis 200.000 Tonnen. Das Gros, nämlich 91%, dieser Produktion erfolgt in Korea und China, weitere Produktionsländer sind nach Angaben des ASC Spanien, Portugal und Japan, die 7% auf sich vereinen. Diese Plattfisch-Spezies spielen demnach eine wichtige Rolle im Lebendfischhandel in China und Korea sowie als Fische im Highend-Bereich in Südeuropa und Japan.
Stichworte
FischMagazin
FischMagazin
Kontakt
  • Kontakt Redaktion
  • Kontakt Anzeigen
  • Kontakt Leserservice

Verlag